Perusa übernimmt den IT-Sicherheitsspezialisten AddPro

Europäische Expansion des schwedischen Unternehmens geplant

München/Malmö – Der europäische Private Equity-Fonds Perusa Partners Fund 2 hat den schwedischen Spezialisten für Netzwerksicherheit AddPro AB übernommen. AddPro liefert Lösungen für die IT-Netzwerksicherheit und das Outsourcing von IT-Infrastruktur. Das Unternehmen ist Marktführer in diversen Spezialbereichen und Kundensegmenten und wurde im zweiten Jahr in Folge, im Rahmen einer unabhängigen Kundenumfrage des Marktforschungsunternehmens Radar Group, unter schwedischen Kunden als führender IT-Systemintegrator benannt.

Perusa Partners Fund 2 hat heute eine Vereinbarung zur Übernahme des Unternehmens unterzeichnet. Strategisches Ziel ist es, das Geschäft von AddPro in einem bisher noch fragmentierten Markt international auszubauen. Wissen und Konzept des Unternehmens sollen genutzt werden, um AddPro als pan-europäischen Anbieter im Bereich IT-Sicherheit zu positionieren.

„Wir gründeten das Unternehmen im Jahr 2000 mit einem geografischen Fokus auf Süd-Schweden, aber es wuchs schnell und erfolgreich Richtung Göteborg und Stockholm“, sagt Nicklas Persson, CEO und Mitgründer von AddPro AB. „Nun ist die Zeit gekommen, den nächsten Schritt zu gehen.“

Für internationales Wachstum gut positioniert

„AddPro verfügt über einzigartige Kompetenzen und eine starke Position in attraktiven Wachstumsmärkten“, sagt Dr. Christian Hollenberg, Partner der Perusa GmbH, die den Perusa Fonds berät. „Dass wir gemeinsam mit den hochkarätigen Mitarbeitern an der Entwicklung von AddPro teilhaben können, freut uns sehr. Wir sind überzeugt, dass unsere aktive Beteiligung dazu beiträgt, dass AddPro seine Performance steigern und sich zu einem europaweit tätigen Unternehmen entwickeln kann.” 

AddPro legt den Fokus auf einen rund um die Uhr verfügbaren Service (24/7) sowie auf die Bündelung verschiedener IT-Features. Seine Kunden sind derzeit vor allem große schwedische und dänische Firmen und Organisationen. Mit Perusa als Partner wird man dieses Geschäftsmodell international weiter ausweiten können. 

„Mit Perusa als neuem Anteilseigner gewinnen wir eine Kombination aus wichtigen Kontakten im europäischen Raum und finanzieller Stärke“, so Persson weiter. „Damit können wir unsere Europastrategie realisieren, unsere Kunden noch besser bei ihrer eigenen Internationalisierung unterstützen und weitere Kunden außerhalb von Schweden und Dänemark gewinnen.“

Über AddPro AB

AddPro, gegründet im Jahr 2000, ist im Bereich sichere und effiziente IT tätig. Das Unternehmen hat sich seither positiv entwickelt und im schwedischen und dänischen Raum expandiert, mit Niederlassungen in Malmö (HK), Stockholm, Göteborg, Helsingborg, Kristianstad, Kopenhagen und Silkeborg. Bis heute hat sich AddPro als lokaler Marktführer für IT-Infrastruktur und -Sicherheit sowie für zugehörige Outsourcing-Lösungen von firmeneigenen Datencentern etabliert. Die Gruppe beschäftigt fast 300 Mitarbeiter, davon ca. 230 als technische Berater, die in den drei Geschäftsbereichen Sicherheit, Infrastruktur/Outsourcing und Anwendungsengineering tätig sind. Für das Jahr 2014 erwartet die Gruppe einen Umsatz von 630 Mio. SEK (ca.) und Gewinne.

www.addpro.se


Über Perusa

Perusa ist eine unabhängige Kapitalbeteiligungsgesellschaft, die über derzeit zwei Fonds mit 350 Millionen Euro Eigenkapital in mittelständische Unternehmen und Konzerngeschäftsbereiche aus dem deutschsprachigen oder skandinavischen Raum investiert. Perusa verfolgt dabei einen stark operativen Ansatz, um die Leistungsfähigkeit zu stärken und damit das langfristige Wertsteigerungspotenzial der Portfoliounternehmen zu heben. Ferner werden strategische Zukäufe (Buy-und-Build Strategie) zur Stärkung des Wachstums der Portfoliounternehmen angestrebt.

Pressekontakt

Perusa GmbH
Dr. Hanno Schmidt-Gothan
Theatinerstraße 40
D-80333 München
Telefon: +49 89 2388789-0
E-Mail: schmidt-gothan@perusa.de

VOCATO public relations
Jessica Auweiler
Braugasse 12
D-50859 Köln
Telefon: +49 2234 60198 17
E-Mail: jauweiler@vocato.com

Als Datei herunterladen (44.8 KB, doc)

Zurück zur Übersicht